AMAZONIEN - Faszination tropischer Regenwald

 © (c)asisi GmbH
© (c)asisi GmbH

AMAZONIEN - Faszination tropischer Regenwald

 

Eine Welt zum Staunen – exotisch, faszinierend und äußerst spannend. Eine Natur, die betörender nicht sein könnte und doch vielfach unbekannt ist. Und so hat der Berliner Künstler Yadegar Asisi diese Welt in seinem 360°-Panorama AMAZONIEN für uns eingefangen. Bäume, die weit in den Himmel wachsen, lange Wurzeln, die scheinbar aus der Luft herabhängen, grünes Dämmerlicht und ein vieltausendstimmiges Konzert der Tiere, die hier leben. Im Maßstab 1:1 mit rund 106 Metern Länge und 27 Metern Höhe offenbart AMAZONIEN die Komplexität und Schönheit des fernen brasilianischen Regenwaldes.
 

Mit AMAZONIEN hat Yadegar Asisi einen hyperrealistischen Kunstraum geschaffen, der verschiedenste geologische Formationen des tropischen Regenwalds in ihrer Komplexität verdichtet. Im zylindrischen Panorama erschließen sich Bergregenwälder und Flussniederungen, Lichtungen und Gewässer, Baumriesen oder ein sich öffnendes Tal. Aus der Dichte des grünen Kosmos treten bei längerer Betrachtung verschiedenste exotische Bewohner des Naturraumes ins Sichtfeld: zum Beispiel fleischfressende Pflanzen in leuchtenden Farben, Kolonien von Riesenameisen oder die indigene Bevölkerung bei der Jagd.

Viermal bereiste Yadegar Asisi die Amazonasregion, um den genius loci zu absorbieren und das Konzept des Regenwald-Panoramas zu entwickeln. Es entstanden zehntausende Fotoaufnahmen sowie unzählige Skizzen und Aquarelle, die bei der Entwicklung des Kunstwerks Verwendung fanden. Der unermessliche Artenreichtum der tropischen Natur sowie die komplexen miteinander verzahnten Mechanismen des Ökosystems waren Yadegar Asisis Motor und zentrale Beweggründe.

Die fremde Welt des Regenwaldes wird von den Besuchern im Panorama flanierend erkundet – unterstützt von einer Lichtinstallation, die Tag- und Nacht simuliert, sowie einer Geräuschkulisse und der eigens von Eric Babak komponierten Musik.

 

bis vorraussichtlich Ende 2025

 

NEUGIERIG? Hier gehts zum Trailer    

Bitte beachten Sie, dass Sie mit diesem Link zur Plattform "YouTube" weitergeleitet werden und mit Ihrem Klick sich damit einverstandenn erklären.